Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.197 mal aufgerufen
 Themen über die Kreisliga B-Nord
Ex-Spieler Offline



Beiträge: 97

07.06.2014 20:55
Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Lt. MT-online soll es beim Spiel SVKT II - Türk SV Minden zu körperlichen Attacken gegen den Schiedsrichter gekommen sein!!! War jemand vor Ort und kann dazu was sagen?

Panda Offline



Beiträge: 121

09.06.2014 11:45
#2 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Und täglich grüsst das Murmeltier!!
Was soll schon geschehen sein. Die eine Seite verliert ein Spiel und damit den Aufstieg in der 96. Minute. An dieser Tatsache ist man natürlich nicht selbst schuld, sondern der Schiedsrichter und darum gibts Haue.
In diesem Forum werden wieder ein paar ganz Unbelehrbare erklären, das die Länge der Nachspielzeit unbegründet war und wahrscheinlich auch ein paar andere Schiedsrichterentscheidungen falsch gewesen sind und werden versuchen die ganze Angelegenheit herunterzuspielen. Die Täter werden die Opfer sein!!
Es ist wirklich unerträglch, dass wir uns Jahr für Jahr immer wieder mit so einem Mist beschäftigen müssen.
Ich gratuliere dem SVKT II herzlich zum Aufstieg.

Ex-Spieler Offline



Beiträge: 97

09.06.2014 11:59
#3 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Ein Super-Kommentar zum Bericht in MT-Online

"....An die Randalefans aus dem Spiel SVKT : TürkSV : Mensch...wie bescheuert seit ihr denn? Es geht um einen Aufstieg in die Kreisliga A und nicht um den Einzug ins Championsleaguefinale!
Schiedsrichterfehlentscheidung hin oder her,so werdet ihr noch die letzten ehrenamtlich tätigen Schiedsrichter vergraulen...."

Das trifft den Nagel auf den Kopf

Florian Offline



Beiträge: 12

10.06.2014 18:31
#4 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Jepp.. ich fand die Nachspielzeit berechtigt. Die Stimmung war bei den Spielern (und vor allem dem Trainerteam) beim Stand von 1:0 für SVKT auch deutlich angespannt. Dann fiel das 1:1 und man wähnte sich auf der sicheren Seite. Verzögerungen (Ball beim Abschlag nicht korrekt positioniert) kamen dann auch in der Nachspielzeit dazu. Man hat auch in der Nachspielzeit den Faden verloren, denn gerade in den letzten 20-25 Minuten war Türk SV deutlich stärker. Der Ausgleich war verdient. Nur wenn man dann die technische Überlegenheit nicht ausnutzt und mit dem Druck nachlässt (man fühlte sich wohl schon als Sieger/Aufsteiger), dann passiert halt so ein später Gegentreffer.

Attacken gegenüber dem Schiri und auch die Prügelszenen am Spielfeldrand nach Abpfiff gehören aber auf keinen Sportplatz. Und ja... es waren keine Spieler die den Schiri attackiert haben. Aber die Fans reagieren eben auf die großen Sprüche während der Saison bzw. war das Verhalten von Spielern und dem Trainerteam auch wenig vorbildlich. Wer als Trainer mit erhobener Faust auf den Schiri zuläuft und ihn massiv anbrüllt (und auch beleidigt) ist weder ein Vorbild, noch entkräftet er eventuelle Vorurteile.

papo Offline



Beiträge: 396

10.06.2014 19:28
#5 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Die nachspielzeit berechtigt ja die 6 min sind ok aber knapp 12 min nenene!Der hätte auch noch länger spielen lassen!War ein gutes spiel mit einem unverdienten aufsteiger aber was solls!!!

Florian Offline



Beiträge: 12

11.06.2014 08:28
#6 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Schon interessant... nach meiner Uhr lief die 97. Minute. Aber ich hab auch von türkischen Fans schon Äusserungen wie 115. Minute gehört. Wobei ich mir derartige Abweichungen nur durch eine eventuelle Fehlinterpreation durch eine Zeitverschiebung erklären kann. In Istanbul ist man ja aufgrund der Zeitverschiebung schon immer eine Stunde voraus. Vielleicht liegt ja der Sportplatz in Kutenhausen so weit vom Besselsportplatz weg, dass man bereits eine Zeitverschiebung auf Minutenbasis eingerechnet hat.

SVKT hat aus meiner Sicht den Aufstieg verdient. Sie stehen auf Platz 1 der Tabelle und haben nach dem 1:1 nicht aufgegeben.

papo Offline



Beiträge: 396

11.06.2014 10:00
#7 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Lächerlich was du von dir gibst hahaha!!Zeitverschiebung wie alt bist du 99 min wars aber das will von euch ja keiner mitbekommen haben naja bestimmt warst du auch einer von den angeblichen fan(DRITTE)neben dem tor der türken und haben sturzbetrunken die leute beleidigt!!Naja hat eh keinen sinn das thema weiter zu führen schuld waren eh die türken!!Schönen tag noch.

Panda Offline



Beiträge: 121

11.06.2014 10:23
#8 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

OH HERR. LASS ES HIRN REGNEN!!
Da hat jemand die Ironie nicht verstanden - achade, ich fands ganz gut Florian.
Papo, wir diskutieren hier nicht über 96,97,98, oder 99 Minuten, wann kriegt man das endlich in die Birne?? HALLO, es ist ein Schiedrichter angegriffen worden! Und von wem ist Herr Scholz attackiert worden? Darüber sollte hier nachgedacht werden und nicht über die Frage, ob ein Sieg verdient oder unverdient war und wie viele Minuten nun gespielt worden sind.

Partei Offline



Beiträge: 141

11.06.2014 11:43
#9 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Jeder bekommt das was er verdient! ;-)
Vielen Dank SVKT II!

Das Schlimme ist einfach, dass man damit rechnen musste, dass es ausartet!
Jeder normal denkende an dem Sportplatz wusste...wenn die Türken nicht aufsteigen, gibts Ärger...
Allein die aggressiven Gesichtsausdrücke, Mimiken, Gesten...Daumen hoch, dass ihrs wiedermal geschafft habt "eurem" Ruf alle Ehre zu machen.

Und wirklich JEDES MAL dasselbe...alle anderen waren Schuld...WIR haben nichts gemacht...
Oft genug gegen euch gespielt...immer wieder dasselbe...wenns nicht läuft.

Florian Offline



Beiträge: 12

11.06.2014 14:50
#10 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Ich war der ganz etwas weiter links... der interessiert zugeschaut hat und ein spannendes Spiel sehen wollte. Genau... derjenige. Der dann aber ansehen musste wie ca. 10-15 Fans des türkischen Vereins quer über das Spielfeld liefen und den Schiri attackiert haben. Derjenige der gesehen hat wie Euer Spieler mit der Nummer 17 Emrah Öznarin (auch noch der Kapitän) den Schiri massiv bedrängt und Brust an Brust mit ihm stand.
Derjenige der gesehen hat wie einer vom Trainerteam des TÜRK. SV Minden wutschnaubend den Schiri angebrüllt und beleidigt hat

Genau derjenige bin ich. Von Pöbeleien, Beleidigungen oder ähnlichem Distanziere ich mich persönlich. Ist nicht mein Stil. Ich gebe es zu, ich freue mich sehr über den Sieg des SVKT II. Das ist die größtmögliche Ohrfeige für das überhebliche, arrogante und teilweise schon sehr grenzwertig harte Einsteigen gegenüber Gegnern in der vergangenen Saison.

Ich bin ein Fan der offensiven Spielkultur beim Türk SV, aber jeglicher positiver Ansatz wird von Spielern, Trainern und Fans zerstört. Kein Wunder das diverse Mannschaften aus der Liga anwesend und alle geschlossen für SVKT waren.

Und nein, es hat nichts mit Rassenhass zu tun. Das ist eine Folge des Verhaltens das Türk SV Minden sonst an den Tag gelegt hat.

Ein Gruß somit auch noch an die Jungs aus Hausberge... es wäre eigentlich nicht zu verantworten gewesen ein Aufstiegsspiel zwischen SVEW und Türk SV anzusetzten...

papo Offline



Beiträge: 396

11.06.2014 16:23
#11 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Mit dir hat doch keiner geredet oder?Warum mischt du dich hier ein aber nix neues laber laber!!!

Borabora Offline



Beiträge: 171

11.06.2014 19:47
#12 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Was hat die SVEW damit zu tun Florian?

chucky Offline



Beiträge: 102

11.06.2014 19:57
#13 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Der letzte Satz von Florian macht mich auch etwas stutzig, weil ich keinen Zusammenhang erkennen kann.

@papo:
Merkst du eigentlich, wie lächerlich du dich machst?
Erst behauptest du, es wären 102 Minuten gespielt worden. Dann kommt jemand und sagt, dass erst 97 Minuten gespielt waren und dann schwenkst du um auf die Aussage, dass 99 Minuten gespielt worden waren.
Mal ganz abgesehen davon, dass das überhaupt keine Rolle spielt (wie schon erwähnt wurde), dass man einen Schiedsrichter angreift, zeigt es einfach nur wie die Leute ticken, die das mal wieder verteidigen, was da am Samstag
passiert ist. Es wird einfach irgendwas erfunden nur um Stunk machen zu können.
Auch wie du hier mit den Leuten umgehst: Möchtest jemandem das Recht absprechen, hier mitzudiskturieren "wer redet denn mit dir?"
Mit dir hat doch auch keiner geredet bis du dich zu Wort gemeldet hast (oder wie du es nennen würdest: eingemischt hast)
Auch das spiegelt leider diese Kultur wider. Nicht jeder soll die gleichen Rechte besitzen wie der Nächste.

papo Offline



Beiträge: 396

12.06.2014 07:21
#14 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

99 IST Das tor gefallen!!Das meinte ich damit nicht wieder was anderes einem in den mund legen du schlaumeier!!!

Florian Offline



Beiträge: 12

12.06.2014 10:20
#15 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

@Barbora

So wie ich es verstanden habe, hätte es bei einem Aufstiegsverzicht der Hausberger zu einem Entscheidungsspiel zwischen den beiden Zweitplatzierten der Nord- und Südgruppe geführt.

Das hätte bedeutet Türk. SV Minden hätte gegen SV Eidinghausen-Werste II um den Aufstieg gespielt. Bei dem Aggressionspotenzial von Spielern, Betreuern und Fans hätte man das Spiel eigentlich nur in einem Stadion austragen können, in dem man die Möglichkeit hätte die Gruppen zu trennen (z.B. Herford, Rödinghausen usw).

Durch den Aufstieg von Hausberge und deren Mut mit zwei Teams in der Kreisliga A anzutreten, kommt es aber gottseidank nicht mehr zu so einem Duell.

@papo

Das Tor ist gefallen. Im endeffekt spielt es keine Rolle ob in der 91. Minute, 96. Minute oder 99. Minute. Abseits ist wenn der Schiri pfeift und selbiges gilt auch für den Abpfiff.
Als Vater eines beteiligten Söldners ähh Spielers wäre ich wohl auch nicht so unparteiisch wie es sich gehört. Aber die Saison ist 30 Spiele lang gewesen. Es sind mehr Punkte verloren worden als am letzten Spieltag und somit sollte man nicht alles auf dieses eine Spiel legen, wenn man nach Gründen sucht.

Ohne ordentliche Abwehr bzw. guten Torwart ist es auch schwer aufzusteigen. Da war auch eine Menge Glück dabei das die Lattenschüsse in Halbzeit eins und zwei nicht rein gingen.

Ex-Spieler Offline



Beiträge: 97

12.06.2014 12:39
#16 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Warum regaiert Ih eigentlich noch auf dieEinlassungen von Barbora?

Bei jedem unsportlichen Verhalten an denen Vereine beteiligt sind, bei den sein Sohn spielt, sind bei Schlägereien verbalen Attacken, Bdrohungen, etc. immer andere Schuld.

So qualifiziert sich borrabora halt selber als ein Anhäger derartiger Vergehen...

Da ist eigentlich jeglicher weiterer Kommentar überflüssig

Borabora Offline



Beiträge: 171

12.06.2014 13:12
#17 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Bist ja nen ganz Schlauer
Gut das du weißt das ich nen Sohn hab. Wenn wäre er vielleicht jetzt höchstens inner F-Jugend. Da ist das noch nicht ganz so schlimm mit unseren "integrierten Mitbürgern. Ich denke du meinst wohl eher Papo, oder?

Ex-Spieler Offline



Beiträge: 97

12.06.2014 14:44
#18 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Stimmt, Fehler meinerseits, aber das Niveau ist auf vergleichbar niedrigen Level

Borabora Offline



Beiträge: 171

12.06.2014 15:50
#19 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

Du cremst dich wohl eher noch ein mit deiner Nivea. Zumindest wenn man deine Rechtschreibung betrachtet.Unfähig den richtigen Namen zu schreiben und dann noch falsch. Vorsichtig mit urteilen über Menschen die man nicht kennt. Kannste über Papo vielleicht machen weil die Ansichten hier denke ich niemand unterstützt und jeder weiß wer er ist. Aber mich damit zu vergleichen ist ne Frechheit da ich voll deiner Meinung bin bei dem Thema worum es hier überhaupt geht.

papo Offline



Beiträge: 396

13.06.2014 11:22
#20 RE: Tumulte nach dem Abpfiff antworten

hahaha du bist ja cool!Aber die andere seite die kennt keiner?Haben wir schonmal miteinander gesprochen??Urteilen kann jeder und verurteilen auch??Kennst mich doch nicht richtig oder??NAJA schönen tag noch!!!

Topspiel »»
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen